MONTHLY MASSAGE

Offer of The Month

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.
CLICK HERE

Behandlungsablauf

Nach westlicher Medizin definierte Krankheiten können aus Sicht der Chinesischen Medizin verschiedene Ursachen haben, aus diesem Grund wird nach jeder TCM-Befunderhebung für jeden Patienten ein individueller Therapieansatz erarbeitet.

Behandlungsablauf

 

Jede Behandlung beginnt mit einem Erstgespräch, wo der Klient/ die Klientin den Raum erhält, das persönlichen Anliegen, Erwartungen, aber auch Befürchtungen zu besprechen und die Krankheitsgeschichte sorgfälltig erfasst wird ( schulmedizinischen Abklärungen und Diagnosen, Medikamente, andere Therapien etc. ).

Mit der methodenbasierten Befunderhebung der Akupressur, werden die körperlichen, geistigen und seelische Symptome erfasst. Die ganzheitlichen Sichtweise der TCM, bietet hier ein breites Spektrum ein Thema zu beleuchten.

Wichtig sind unter anderem der Beginn und die Geschichte der Hauptbeschwerden, aber auch etwaige Nebensymptome, welche im Moment nicht im Vordergrund stehen, jedoch einen Einfluss auf das gesamte Muster haben haben können.

Die Prinzipien von Yin und Yang, des Qi-Flusses, der Zang Fu ( Organesystem), der 5 Elemente und Ba Gang sind die Grundlagen für eine sorgfältige TCM Befunderhebung. Die Puls- und Zungendiagnose vervollständigen das Bild und geben ergänzende Hinweise.

Gleichzeitig stellt die Befunderhebung  ein  Angebot für den Klienten / die Klientin dar, Körperfunktionen, Emotionen, Verhaltensweisen, Lebensumstände, Charaktereigenschaften, Gedanken etc. in einem grösseren Zusammenhang zu sehen, um so auch unbewusste Abläufe transparent zu machen. Sie kann als wesentlicher Teil des Therapieprozesses vertieft werden, um die Ursachen für ein Anliegen erkennen zu können und Verhaltensweisen und Lebensbedingungen zu reflektieren.

So entsteht aus den gesammelten Informationen ein ganzheitliches Bild und ermöglicht ein individuell ausgerichtetes Therapiekonzept.

Gemeinsam wird nun das weitere Vorgehen besprochen und auf die persönlichen Bedürfnisse und Möglichkeiten abgestimmte Ziele gesteckt. Die Zuversicht, ein Anliegen auf unterschiedlichste Weise beeinflussen zu können, sollen die Klienten/ Klientinnen motivieren eine gute Lösung zu finden.

 

Die erste Behandlung dauert ca. 90 Min. Sie beinhaltet das Erstgespräch, die Anamnese und eine Akupressur oder Tuina Massage Behandlung.

Die Folgebehandlungen variiert je nach Bedarf zwischen 30 Min, 45 Min oder 60 Min.

 

Die ergänzenden Therapieangebote sind unter Methoden aufgeführt.